Gelati La Strada

Eisdiele - Gelateria

Liefer-Service für die Gastronomie

Eis-Seminar

Gelati - Gelateria La Strada Gelateria La Strada
Richard Wagner
Waldstraße 1 a
82205 Gilching

Tel. +49 8105 390676
mobil: 0173 4113485
mail@GelatiLaStrada.de

Handwerklich gefertigte original italienische Eissorten

In der Gelateria "La Strada" fertigt Richard Wagner nach italienischen Rezepturen köstliche Eisspezialitäten. Den Unterschied zur Industrieware sieht man - und wenn der erste Löffel zart auf der Zunge schmilzt, schmecken Sie ihn!

Italienisches Eis, handwerklich zubereitet, gehört weltweit zu den beliebtesten Desserts.

In der Gilchinger Eisdiele finden Sie eine große Auswahl der berühmtesten Sorten.


Am Ammersee bieten u.a. das Bistro "Feni's" in Herrsching
und die Restaurants "La Goia" in Herrsching-Breitbrunn
sowie "Da Vincenzo" in Utting
die Eis-Spezialitäten von Richard Wagner an.

Erstklassiges Speiseeis für die Gastronomie:
Hotel, Restaurant, Café

Catering mit original italienischen Eis-Spezialitäten bei Großveranstaltungen im Fünfseenland

Für erlesene Gäste nur das Beste!

Subitere - Eisschale

Gelateria La Strada bereitet für Restaurants und Cafés und für große Firmenveranstaltungen und Privatfeiern Eissorten nach Wunsch zu, fertig zum Portionieren in der Subitere oder Eisschale für die Eis-Vitrine.

Bei exklusiven Menüfolgen, zum Beispiel bei der Hochzeit, hinterlässt das Dessert eine bleibende Erinnerung. Die Eis-Spezialitäten von Richard Wagner - er berät gerne was zur Speisenfolge passt - beweisen Ihren guten Geschmack.
Lassen Sie sich beraten, bestellen Sie und holen Sie für Ihre Veranstaltung das Eis in Gilching oder Schondorf ab.

Ab einer Bestellmenge von 20 Litern (verpackt in Eisschalen zu 4, 5 oder 6 Litern) wird ins Haus geliefert.

Referenzkunden für die Belieferung bei großen Firmenveranstaltungen und Festen sind zum Beispiel der Löwenbräukeller in München, der Bayerische Hof - und auch ein weltberühmter Münchner Feinkost-Betrieb, dessen Name hier nicht genannt werden soll.

Eis-Seminar: So stellen Sie original italienisches Eis selbst her

Gelernt wird in dem Eis-Seminar die Herstellung von original italienischem Speiseeis an zwei verschiedenen Eismaschinen-Typen.

Das Eismachen lernen - Eisseminar
Schulung zur Produktion original italienischer Eissorten

Eisseminar-Inhalt:
Von Einkauf bis Hygiene, von der Vorbereitung der Zutaten über die Produktion bis hin zur Präsentation der italienischen Eis-Spezialitäten lernen Sie alles vom Profi.

Ein wenig zur Theorie der Eis-Herstellung privat und im Gastgewerbe erfahren Sie bereits hier auf dieser Seite.

Die Praxis für die Produktion original italienischer Speise-Eis-Sorten erlernen Sie beim Eis-Seminar in Gilching bei München (oder auch bei Ihnen in der eigenen Küche - Seminar-Anfrage per E-Mail stellen und Termin vereinbaren).

Die nächsten Termine für das Eis-Seminar:

Sa. 07.11.2009
Sa. 14.11.2009
Sa. 28.11.2009
Sa. 12.12.2009

Weitere Termine sowie Schulung bei Ihnen an den eigenen Maschinen nach Vereinbarung möglich.

Kleine Eis-Kunde

Wie für (fast) alles im Leben, so gibt es auch für das Eis Regeln. Zusammengefasst werden diese Regeln in der Speiseeisverordnung.

Eis macht dick? Stimmt nicht!

Nach einem üppigen Mahl genießt der Franzose eine Portion Eis und trinkt dazu Mineralwasser. Warum?

Das Eis ist, wenn es in den Magen gelangt, noch kalt genug, um die Magenverdauung zu fördern und anzuregen. So wird auch schwer Verdauliches leichter bekömmlich und der Gast fühlt sich angenehm gesättigt statt übersatt.

Enzyme der Ananas-, Papaya- und anderer leckeren Eissorten sorgen für die Fettverbrennung.

Vor der Mahlzeit als Aperitif genossen, macht Eis Appetit! Wenn Sie also eher an mangelndem Appetit leiden und zu schlank sind, genießen Sie einfach eine Kugel (hier darf es auch das Vanille-Sahne-Eis mit Schokosauce aus der Gelateria sein) oder ein Sorbet, bevor Sie sich zum exklusiven 4-Gänge-Menü an den Tisch setzen.

Eis - was ist drin, was gehört streng genommen nicht hinein?

Auch beim Speiseeis hat die EU Lockerungen gebracht - nicht unbedingt zu Gunsten der Qualität. Vor 1998 waren zur Herstellung von Speiseeis nur bestimmte Grundstoffe erlaubt. Heute ist die Verwendung aller Zutaten gestattet, die allgemein für Lebensmittel zugelassen sind. Das betrifft auch Bindemittel, Emulgatoren und andere Stoffe, die der Feinschmecker unter den Eis-Genießern nicht schätzt.

Bei industriell gefertigter Speiseeisware werden häufig bis zu 30 % Fette hinzu gesetzt, um die Haltbarkeit zu verlängern. Das bringt den Eisgenuss als "Dickmacher" in Verruf.

Richard Wagner bereitet seine Milch- und Fruchteis-Spezialitäten streng nach italienischen Rezepturen zu, die den Einsatz von Fremdfetten nicht erlauben. Konservierungsstoffe & Fette haben in seinen Gourmet-Eisspezialitäten nichts zu suchen. Lassen Sie sich den Unterschied schmecken:



Im Fruchteis gibt es keinerlei Fett, die Original-Rezepte kommen ohne Ei aus, und auch das Milch-Eis der Gelateria La Strada enthält nur das natürliche Milchfett. Was Sie erleben, ist Genuss ohne Chemie, erfrischend und zart schmelzend.